SVeN Logo quer
Für 2021 sind noch Plätze frei –
melden Sie sich jetzt an!

Im Jahr 2020 fand SVeN als Online-Konferenz statt. Auch wenn die Räume im HAUS RISSEN ungewohnt still blieben, war in den Verhandlungen die Vielstimmigkeit der Vereinten Nationen deutlich zu hören. Hier finden Sie einige Eindrücke und Stimmen der Teilnehmenden.

Die Jugendlichen vertraten zu zweit ein Land
Die Generalsekretärin eröffnet die Konferenz
Die Teilnehmenden vertreten die Interessen ihrer Länder
Die Sitzungsleitung: Freund und Helfer in allen Konferenzsituationen
Informelle Sitzungen in Kleingruppen
Die Sitzungsleitung moderiert die Diskussion
Die Pausen-Challenge zeigt Abwechslung
Die Teilnehmenden erarbeiten Änderungsanträge
Vielfalt der Nationen
Für Abstimmungen wird die Landesflagge gezeigt
Die Konvention wurde erfolgreich verabschiedet
Gemeinsamer Abschluss zum Ausklang

Jugendliche

Uns hat die VN-Simulation sehr gut gefallen. Besonders gut fanden wir das Material, mit dem wir uns auf diese Simulation vorbereiten konnten.

Zoom als Medium hat sehr gut funktioniert, auch die Breakout Rooms fanden wir sehr gut.

Beiträge auf Schulwebseiten

www.schule-am-hafen.eu

www.kurt-koerber-gymnasium.de

www.bugenhagen-schulen.de

Projektbetreuende

Die Moderation war sehr angenehm und freundlich gestaltet, die Schülerinnen und Schüler fühlten sich wertgeschätzt und ernst genommen, hatten aber auch keine Angst, etwas „falsch“ zu machen. So muss es sein!

Es ist eine tolle Gelegenheit für die Schülerinnen und Schüler, multilaterale Zusammenarbeit angewandt kennen zu lernen. Das Verständnis für internationale Politik wächst deutlich.

Das von Haus Rissen bereitgestellte Material war auf so hohem Niveau und so umfassend, dass wir schulseits außer Begleitung gar nichts mehr hätten leisten müssen, aber gleichzeitig doch genug Raum hatten, eigene Schwerpunkte einzubringen bzw. einzelne Punkte bzw. Techniken zu vertiefen.

Wir hatten nur einen Schüler, der auch letztes Jahr dabei war und der war auch voller Anerkennung für die Durchführung der digitalen Simulation. Viele der Schülerinnen und Schüler meinten, es seien die beiden besten Tage des Jahres 2020 gewesen, was schon etwas aussagt (natürlich auch über das schlimme Jahr 2020, aber im positiven Sinne etwas über die Simulation).

Hier finden Sie Eindrücke und Feedbacks aus den beiden SVeN Simulationen im Jahr 2019. Viel Spaß beim Stöbern! Sollten Sie und Ihre Jugendlichen Lust auf eine Teilnahme an unserem Projekt bekommen, so melden Sie sich gerne an!

Im Oktober und November 2018 fand SVeN erstmalig im HAUS RISSEN statt. Nachfolgend finden Sie einige Eindrücke und Feedback von den beiden erfolgreichen Premieren.

Um diesen Webauftritt für das Projekt SVeN optimal gestalten zu können, werden vom System Cookies im Browser eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie dieser Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen …